Perfume seiner Aussagen

Discussion in 'Deutsch - German' started by macoooo, Nov 26, 2015.

  1. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11




  2. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    اللهم* انت ربي* خلقتني* وانا* عبدك وانا علي* عهدك* ووعدك* مااستطعت* اعوذ* بك* من* شر* ما* صنعت* ابوء* لك* بنعمتك* علي* وايوء بذنبي* فاغفر لي* فانه* لايغفر* الذنوب الا* انت

    ********************************Oh* Gott* Du* bist* mein* Herr* .Es* gibt* keinen* Gott* ausser* Dir* .Du* hast* mich* erschaffen,ich bin* Dein* Diener,und* ich* harre* in* deinem* Bund* und in* Deiner* Verheissung* aus,so* gut* ich* kann. Ich* such* zu der Flucht**bei dir vor* dem* Boessen* meiner* Taten.ich bekenne Deine WohlTaten* zu* mir und* ich bekenne meine* Schuld.So vergib* mir , denn* keiner* vergibt die* Suende** ausser* Dir.*
  3. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    يابن* ادم* انك* مادعوتني* ورجوتني* غفرت* لك** ولا* ابالي* يابن* ادم* لو بلغت ذنوبك* عنان السماء ثم* استغفرتني* غفرت* لك** .يابن* ادم* لو لقيتي* بقراب* الأرض* خطايا ثم لقيتني* لاتشرك بي* شيئا*لأتيتك* بقرابها* مغفرة.

    O* Sohn* Adams* solange du* Mich anflehst* und* *Mich* hoffst, vergabe**Ich dir,was* vin* Dir* ist,* und* beachte* nicht.

    O* Sohn* Adams,wenn** auch deine *Suenden* bis* zu Wolken* des* Himmels* erreichten,und* du* Mich* um* Verzeihung* bittest, so* vergebe* Ich* dir.

    O* Sohn* Adams,* wenn* du* Mir* Suenden* braechtest** nahezu** gleich* der* gesamten* Erde* und* du* Mir* nichts* beigesellst,wuerde* Ich* dir* gewiss* nahezu* gleichermassen** Verziehung* entgegenbringen.




  4. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    إنما الاعمال بالنيات
    Die Taten / Handlungen werden nur durch ihre Absichten geltend gemacht.
    Oder
    Die Handlungen sind nur durch ihre Absichten wert.
    و إنما لكل امرئ ما نوى
    Und gemäß seiner Absicht, erhält jeder, was er verdient.
    Oder
    Und gemäß seiner Absicht, erhält jeder (die Belohnung), die er verdient.
    Oder
    Und je nach seiner Absicht, erhält jeder, was er verdient.
    فمن كانت هجرته إلى الله و رسوله فهجرته الى الله ورسوله
    Wer also seine Hidschra \ Auswanderung (nur) um Allahs und seines Gesandten willen unternimmt, dessen Hidschra \ Auswanderung ist für Allah und seinen Gesandten.
    ومن كانت هجرته لدنيا يصيبها أو إمرة ينكحها
    Und wer wandert aus, um eine weltliche Sache zu erlangen oder um eine Frau zu heiraten,
    Oder
    Und wer, um eine weltliche Sache zu erlangen oder um eine Frau zu heiraten, auswandert,
    فهجرته الى ما هاجر اليه
    Dessen Hidschra \Auswanderung ist für das, um dessentwegen er auswandert.


  5. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
  6. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    Guter Ratschlag


    Qur’an: Allah, der Erhabene, spricht:

    „Die Gläubigen sind doch Brüder, darum stiftet Frieden zwischen euren (zerstrittenen) Brüdern..." (49:10)


    „Ich (Noah) überbringe euch die Botschaft meines Herrn und gebe euch wohlmeinenden Rat, und ich weiss von Allah, was ihr nicht wisst." (7:62)


    „Ich (Hud) überbringe euch die Botschaft meines Herrn, und bin euch ein aufrichtiger, vertrauenswürdiger Ratgeber." (7:68)


    Abu Ruqayya Tamim ibn Aus ad-Dari (r) berichtet, dass der Prophet (s) sagte: „Die Grundlage des Glaubens ist aufrichtiger Rat." Wir fragten: „Wem gegenüber?" Er sagte: „Allah gegenüber, Seinem Buch, Seinem Gesandten, den islamischen Anführern und den Menschen gegenüber." (Muslim)
  7. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    Muhammad ibn (Sohn) Abdullah ibn (Sohn) Abdul Muttalib,


    wurde im 12. Rabi 'Awwal Jahr 570 CE (Christliche Zeitrechnung) in Mekka geboren

    (heute: Saudi-Arabien), und er

    starb in 633 CE in Yathrib (heute: Madinah, Saudi-Arabien )










    Im Arabischen ist das Wort Prophet (nabi) eine Ableitung des Wortes naba, das Neuigkeit, Kunde bedeutet. Daher leiten wir ab, dass ein Prophet die Kunde von Gott verbreitet und Seine Botschaft, in diesem Sinne sind sie Botschafter Gottes auf der Erde. Ihre Mission besteht darin, die Botschaft, den Einen Gott anzubeten, zu vermitteln. Dies beinhaltet, die Menschen zu Gott zu rufen, die Botschaft zu erläutern, frohe Botschaft oder Warnung zu bringen und die Angelegenheiten des Volkes zu regeln. Alle Propheten waren bestrebt, die Botschaft Gottes aufrichtig und vollständig zu überbringen und dies traf auch für den letzten Propheten, Muhammad, zu. Während seiner letzten Predigt fragte der Prophet Muhammad dreimal die versammelten Menschen, ob er die Botschaft überbracht hat, und sie riefen Gott zum Zeugen ihrer Antwort, die ein wiederhallendes "ja!" war.


    Genau wie die Essenz ihres Rufes zu Einem Gott, war ein weiteres akzeptiertes Zeichen für die Wahrheit der Propheten, wie sie ihre Leben geführt haben. Die Berichte vom Leben des Propheten, die uns von unseren rechtschaffenen Vorgängern überliefert wurden, zeigen, dass Muhammads Prophetentum von Anfang an von Gott geleitet wurde. Lange bevor er Prophet war, wurde Muhammad darauf vorbereitet, die Menschheit auf den geraden Weg zu führen und seine Lebenserfahrungen kamen ihm bei dieser gewichtigen Mission zugute. Dann im Alter von 40, als ihm das Prophetentum auferlegt wurde, unterstützte Gott seine Mission weiter und festigte sie. Jede Überlieferung von Muhammads Leben ist voller Beispiele von seinem vorbildlichen Charakter, er war mildtätig, gnädig, ehrlich, mutig und großzügig, während er einzig und allein den Lohn im Jenseits anstrebte. Die Art, wie der Prophet Muhammad mit seinen Gefährten, Bekanntschaften, Feinden, Tieren und sogar unbeseelten Gegenständen umging, ließ keinen Zweifel darüber aufkommen, dass er sich stets Gottes bewusst war.


    Muhammads Geburt wurde von zahlreichen sogenannten wunderbaren Ereignissen begleitet, und das Sprechen über diese außergewöhnlichen Ereignisse dient zweifellos als Zeichen für das Prophetentum, allerdings müssen wir aufmerksam sein, wenn wir ohne Vorbehalte an diese außergewöhnlichen Ereignisse glauben. Nicht alle dieser Ereignisse werden von allen Biographen und Historikern der islamischen Geschichte angenommen, obwohl auch sie einen außerordentlichen Beginn und ein Leben, das dazu bestimmt war, von Gott geleitet zu werden, sollten sie nicht ausgeschmückt und übertrieben werden.


    Besondere, aber nicht einzigartige Umstände umgaben die Kindheit des Propheten Muhammad und diese besaßen zweifellos einen Einfluss auf seinen Charakter. Als er acht Jahre alt war, hatte er bereits den Tod seiner beiden Eltern und seines geliebten Großvaters Abdul Muttalib erlitten. Sein Onkel und großer Unterstützer Abu Talib nahm ihn auf. Obwohl er erst ein kleiner Junge war, hatte er schon große emotionale und körperliche Umwälzungen erlebt. Sowohl die vielen Chroniken von Muhammads Leben als auch der Qur´an erkennen sein gestörtes Leben an.


    Hat Er dich nicht als Waise gefunden und aufgenommen? (Quran 93:6)


    Muhammads Onkel Abu Talib war arm und kämpfte, um seine Familie versorgen zu können, daher arbeitete Muhammad als Heranwachsender als Hirte. Bei dieser Beschäftigung lernte er, die Einsamkeit anzunehmen und entwickelte Eigenschaften, wie Geduld, Umsicht, Sorgfalt, Führungsqualitäten und die Fähigkeit, Gefahren zu spüren. Schafe hüten war eine Tätigkeit, die bekanntermaßen alle Propheten Gottes gemeinsam hatten. ‘…´Die Gefährten fragten: "Warst du Schafhirte?" Er antwortete: "Es gibt keinen Propheten, der nicht Schafhirte gewesen ist."’[1]


    Als Teenager ist Muhammad manchmal mit Abu Talib gereist, der Karawanen zu Handelszentren begleitete. Mindestens einmal war er bis nach Nord-Syrien gereist. Ältere Händler erkannten seinen Charakter und gaben ihm den Beinamen Al-Amin, dem einen, dem du vertrauen kannst. Bereits in seiner Jugend war er als ehrlich und vertrauenswürdig bekannt. Eine Geschichte, die von den meisten Gelehrten und Historikern akzeptiert wird, ist der Bericht von einer Reise des Propheten Muhammads nach Syrien.


    Die Geschichte berichtet, dass der Mönch Bahira das Prophetentum Muhammads voraus gesagt hat, und er riet Abu Talib, "seinen Neffen sorgsam zu hüten". Laut dem Biographen Ibn Ishaq konnte Bahira beobachten, als sich die Karawane, in der der Prophet Muhammad reiste, dem Stadtrand näherte, wie eine Wolke einem jungen Mann Schatten spendete und ihm zu folgen schien. Als die Karawane im Schatten einiger Bäume rastete, sah Bahira, dass "die Wolke den Baum überschattete, und seine Äste bogen sich und hingen über dem Gesandten Gottes, bis er in ihrem Schatten war." Nachdem Bahira dies gesehen hatte, nahm er Muhammad in näheren Augenschein und stellte ihm viele Fragen über eine Menge christlicher Prophezeiungen, über die er gelesen oder gehört hatte.


    Der junge Muhammad unterschied sich von seinem Volk in seiner Sittsamkeit, seinem tugendhaften Benehmen und seine gefälligen Manieren, daher war es für seine Gefährten keine Überraschung, ihn selbst in seiner Jugend, viele Jahre vor seinem Prophetentum, die abergläubischen Praktiken meiden zu sehen und sich davon zurückhalten, Alkohol zu trinken, Fleisch von Tieren zu essen, die auf Steinaltären geschlachtet worden waren oder an den Festen der Götzendiener teilzunehmen. Als er erwachsen wurde, wurde Muhammad als das vertrauenswürdigste und ehrlichste Mitglied der mekkanischen Gesellschaft angesehen. Selbst diejenigen, die sich an kleinen Stammesstreitigkeiten beteiligten, erkannten Muhammads Ehrlichkeit und Integrität an.


    Muhammads Tugenden und guter moralischer Charakter wurde von jungen Jahren an etabliert, und Gott unterstütze und führte ihn weiter. Als er vierzig Jahre alt war, wurden Muhammad die Mittel gegeben, um die Welt zu ändern, die Mittel, um der ganzen Menschheit zu nutzen

    .



    \\\\\\\\
  8. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    Abu Umama (ra) berichtet:

    Jemand fragte Allahs Gesandten (s): "Was ist Glaube?"

    Er antwortete: "Wenn dich deine gute Tat freut und dir deine schlechte Tat leid tut, dann glaubst du (aufrichtig)."

    Er fragte: "Gesandter Allahs, was ist dann Sünde?"

    Er antwortete: "Wenn sich in dir etwas (an bösen Gedanken) zusammenbraut, dann laß ab davon."



    Abu Hurayra (r) berichtete, dass der Gesandte Allahs (s) sagte:

    "Das Fasten ist (für den Menschen) ein Schutz; so soll er (während des Fastens) weder Schändlichkeit noch Torheit begehen; und wenn jemand ihn zum Zweikampf auffordert oder beschimpft, soll er ihm zweimal sagen: "Ich faste."

    Ich schwöre bei Dem, in Dessen Hand mein Leben ist, dass der Geruch aus dem Mund eines Fastenden bei Allah besser ist als der Moschusduft."

    Allah sagte: "Er (der Fastende) stellt Meinetwegen sein Essen und Trinken sowie seine Begierde ein. Das Fasten ist Mir gewidmet und ich belohne entsprechend; und jede gute Tat wird gleichermaßen zehnfach belohnt."


    (Bukhari, Hadith Nr. 1894)
  9. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    Weihnachten und 25. Dezember

    Viele Christen sind sich nicht bewusst, dass der wahre Geist der Ehrfurcht, die Muslime angezeigt zu Jesus und seiner Mutter Maria Feder von der Quelle der ihren Glauben als im Heiligen Koran vorgeschrieben. Die meisten wissen nicht, dass ein Muslim nicht nehmen, den Namen Jesu, sich von selbst, Isa Alai-Zischen-salaam dh (Jesus Friede sei mit ihm).



    Jesus wird im Allgemeinen als am 25. Dezember geboren worden sein. Es ist jedoch allgemein bekannt, unter den christlichen Gelehrten, dass er nicht an diesem Tag geboren. Es ist bekannt, dass die ersten christlichen Kirchen hielten ihre Festival im Mai, April, oder im Januar. Wissenschaftler der ersten beiden Jahrhunderte AD unterscheiden sogar, in welchem Jahr er geboren wurde. Einige glauben, dass er voll zwanzig Jahre vor dem aktuellen Datum akzeptiert wurde geboren. Wie wurde der 25. Dezember als Geburtstag von Jesus ausgewählt?


    Groliers Enzyklopädie, sagt: "Weihnachten ist das Fest der Geburt Jesu Christi, am 25. Dezember gefeiert wird ... Trotz der Überzeugungen über Christus, dass die Geburtsgeschichten zum Ausdruck gebracht, die Kirche nicht ein Fest zur Feier des Ereignisses bis zum 4. beobachten Jahrhundert .... seit 274 unter Kaiser Aurelian, Rom das Fest der "Invincible Sun" am 25. Dezember gefeiert hatte In der Ostkirche, 6. Januar, am Tag auch mit der Wintersonnenwende verbunden, zunächst bevorzugt wurde. In mit der Zeit aber der Westen hat den Ost-Datum als das Fest der Erscheinung des Herrn, und der Osten, fügte der West Datum von Weihnachten ".


    Also, wer sonst noch gefeiert 25. Dezember als Tag der Geburt ihrer Götter, bevor sie auf wie die Geburt Tag Jesu vereinbart? Nun, es gibt die Menschen in Indien, die sich freuen, schmücken ihre Häuser mit Girlanden und beschenken ihre Freunde eingetragen. Die Menschen in China auch zu feiern diesen Tag und schließen ihre Läden. Buddha wird angenommen, dass an diesem Tag geboren worden sein. Der große Retter und Gott der Perser, Mithras, wird auch geglaubt, wurde am 25. lange vor dem Kommen Jesu geboren Dezember.


    Die Ägypter feierten diesen Tag als die Geburt Tag der große Retter Horus, dem ägyptischen Gott des Lichts und der Sohn des "jungfräulichen Mutter" und "Königin des Himmels" Isis. Osiris, Gott der Toten und der Unterwelt, in Ägypten, dem Sohn des "Heiligen Jungfrau", wieder wurde geglaubt, auf den 25. Dezember geboren worden sein.


    Die Griechen feierten den 25. Dezember als Geburtstag des Herkules, der Sohn des höchsten Gottes der Griechen, Zeus, durch die sterblichen Frau Alkmene Bacchus, der Gott des Weines und Gelage bei den Römern (bei den Griechen als Dionysos bekannt) war auch an diesem Tag geboren.


    Adonis, als "Sterben-and-steigende Gott" bei den Griechen, wie durch ein Wunder wurde am 25. Dezember geboren wurde verehrt. Seine Diener hielt ihn eine jährliche Festival vertreten sein Tod und seine Auferstehung, im Hochsommer. Die Zeremonien seines Geburtstages werden aufgezeichnet, um in der gleichen Höhle in Bethlehem, der behauptet wird, gewesen der Geburtsort von Jesus genommen haben.


    Die Skandinavier feierte den 25. Dezember als Geburtstag ihres Gottes Freyr, dem Sohn von ihrem höchsten Gott des Himmels, Odin.


    Die Römer beobachtet diesen Tag als Geburtstag der Gott der Sonne, Natalis Solis Invicti ("Geburtstag des Sol unbesiegbaren"). Es herrschte große Freude, und alle Geschäfte geschlossen. Es gab Beleuchtung und öffentlichen Spielen. Geschenke wurden ausgetauscht, und die Sklaven wurden in große Freiheiten gegönnt. Dies sind die gleichen Römer, die später über den Konzil von Nicäa (325 CE), die auf der offiziellen christlichen Anerkennung der "Trinity" als die "wahre" Natur Gottes führen zu präsidieren würde und die "Tatsache", dass Jesus auf die Welt 25. Dezember zu.


    Bei Verfall und Untergang des Römischen Reiches, sagt Gibbon: "Die römischen Christen, nichts von seiner Geburt (Christi), fixiert die feierliche Fest auf den 25. Dezember, den Brumalia oder Wintersonnenwende, wenn die Heiden die Geburt jedes Jahr gefeiert wird Sol "vol. ii, p. 383.


    Christen Weihnachten entgegen


    Es gibt mehrere christliche Gruppen, die Weihnachtsentgegenstehen . Zum Beispiel, nehmen sie den Vers aus der Bibel in Jeremia 10: 2-4 als Mahnung gegen Christbaumschmuck.


    Die King James Version lautet: "So spricht der Herr, lernen nicht die Art und Weise der Heiden .... Für die Bräuche der Menschen sind vergeblich: Zum einen cutteth einem Baum aus dem Wald, die Arbeit von der Hand des Arbeiters , mit der Axt sie es mit Silber und Gold. heftet sie mit Nägeln und mit Hämmern, dass sie sich nicht bewegen. "


    Um dieses Thema zu verstehen, ist es hilfreich, etwas über die Geschichte von Weihnachten zu vermeiden, vor allem ihre Wurzeln in Puritanismus zu verfolgen.


    Die Puritaner glaubten, dass die Kirche des ersten Jahrhunderts modelliert ein Christentum, dass moderne Christen zu kopieren. Sie versuchten, ihren Glauben und Praxis ausschließlich auf das Neue Testament zu stützen, und ihre Position am Weihnachts spiegelt ihr Engagement für ein reines, schrift Form des Christentums zu üben. Puritaner argumentiert, dass Gott sich selbst reserviert die Bestimmung aller richtigen Formen des Gottesdienstes, und dass er von allen menschlichen Innovationen abgelehnt - auch Innovationen, die die großen Ereignisse der Erlösung gefeiert. Der Name Weihnachts entfremdet auch viele Puritaner.



    Weihnachten, schließlich bedeutete "die Masse des Christus". Die Masse wurde als römisch-katholische Institution, die die protestantische Konzept der Christus, der sich für alle Mal angeboten untergraben verachtet. Der Puritaner leidenschaftlich Vermeidung, dass Praktiken, mit päpstlichen Rom verbunden war ließ sie die Tatsache, dass in vielen Ländern die Bezeichnung für den Tag hatte nichts mit der katholischen Messe zu tun zu übersehen, aber konzentrierte sich stattdessen auf die Geburt Jesu. Die Masse nicht in der Form von Protestanten verabscheute bis lange nach Weihnachten wurde allgemein beobachtet entwickeln. Die beiden Zoll hatten getrennte, aber miteinander verbundenen, Geschichten.


    Als glühender Protestanten Puritaner identifiziert die Umarmung des Christentums durch den römischen Kaiser Konstantin im frühen 300s CE als Ausgangspunkt für die Degeneration und Korruption der Kirche. Sie glaubten, dass die Korruption der Kirche wurde auf durch die Verflechtung der Kirche mit dem heidnischen römischen Zustand gebracht. Um Puritaner, Weihnachten war unrein, weil er die römische Kirche in dieser Zeit trat irgendwann. Niemand kennt die genaue Jahr oder unter welchen Umständen römischen Christen begann, die Geburt des Herrn zu feiern, aber von der Mitte-300 CE wurde die Praxis gut etabliert.


    Jesus wurde im Sommer geboren

  10. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:

    Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte:

    "Ein Mann sagte: Heute abend gebe ich doch ein Almosen. Er nahm das Almosen mit und ging heraus. Dann legte er es in die Hand einer Hure. Am Morgen sagten (die Leute): Gestern abend wurde einer Hure ein Almosen gegeben. Da sagte er: O Allah mein Gott, Dein ist alles Lob, (dass ich jemandem ein Almosen gab), auch wenn es für eine Hure ist. Ich gebe doch ein (anderes) Almosen.



    Er nahm das Almosen mit und ging heraus. Dann legte er es in die Hand eines Reichen. Am Morgen sagten die Leute: Gestern abend wurde einem Reichen ein Almosen gegeben. Da sagte er: O Allah mein Gott, Dein ist alles Lob, (dass ich jemandemm ein Almosen gab), auch wenn es für einen Reichen ist. Ich gebe doch ein anderes) Almosen. Er nahm das Almosen mit und ging heraus. Dann legte er es in die Hand eines Diebes. Am Morgen sagten die Leute: Gestern abend wurde einem Dieb ein Almosen gegeben.


    Da sagte er: O Allah, Dein ist alles Lob, dass ich einer Hure, einem Reichen und einem Dieb Almosen gab. Da kamen (die Engel) zu ihm, und ihm wurde gesagt: Dein Almosen wurde (von Allah) angenommen. Was die Hure betrifft, vielleicht enthält sie sich damit der Hurerei. Vielleicht der Reiche lässt sich ermahnen und spendet aus dem, was Allah ihm gegeben hat. In bezug auf den Dieb, vielleicht enthält er sich damit des Diebstahles."


    (Bukhari, Muslim, Nasaî und Ahmad Ibn Hanbal)
  11. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
  12. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:

    >> Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte:

    "Wenn zum Gebet gerufen wird, ergreift der Teufel die Flucht, um die Worte des Gebetsrufes (Adhân) nicht hören zu müssen. Er verursacht dabei ein Geräusch wie ein Windstoß. Wenn der Gebetsruf zu Ende ist, kehrt er zurück und flüstert (den Gläubigen) ein. Wenn dann der Gebetsbeginn angesagt wird, entfernt er sich wieder, um die Worte des Gebetsbeginns (Iqâma) nicht hören zu müssen. Wenn die Worte des Gebetsbeginn zu Ende sind, kehrt er zurück und flüstert den Gläubigen ein." <<



    (Bukhârî, Muslim, Tirmîdhî, Nasaî, Abû Dâwûd, Ibn Mâjah, Ahmad Ibn Hanbal, Mâlik und Dârimî)


    Allahs Gesandter (s) hat gesagt:

    "O Allah, ich nehme Zuflucht bei Dir vor nutzlosem Wissen, vor der Tat, die nicht emporgehoben (von Dir angenommen) wird und vor dem Gebet (Du`a), das nicht erhört wird."<<


  13. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    Abû Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:

    >> Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, hatte Schulden bei einem Mann, und der Mann forderte von ihm in einer groben Art und Weise die Rückzahlung seiner Schulden. Die Gefährten des Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, wollten den Mann packen, aber der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte zu ihnen:

    "Wer Anspruch auf etwas hat, dem steht auch das Wort zu!"

    Dann sagte er zu ihnen: "Kauft ihm ein Kamel und gebt es ihm!"

    Sie sagten: "Wir finden nur ein junges Kamel, das mehr als die Zurückzuzahlenden Schulden verdient."

    Da sagte er: "Kauft es und gebt es ihm, denn der beste von euch (oder unter euch) ist derjenige, der in der besten Weise seine Schulden tilgt." <<


    (Bukhârî, Muslim, Tirmîdhî, Nasaî, Ibn Mâjah und Ahmad Ibn Hanbal)





    Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:

    >> Ein Beduine sagte zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm: "Wann trifft die Stunde (das Ende der Welt) ein?"

    Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: "Was hast du dafür vorbereitet?"

    Er sagte: "Die Liebe zu Allah und seinem Gesandten."

    Da sagte er (der Gesandte): "Du wirst (im Jenseits) mit denen sein, die du liebst." <<


    (Bukhârî, Muslim, Tirmîdhî, Abû Dâwûd und Ahmad Ibn Hanbal)


    الماني يحكي سبب اسلامه.. قصة روعه .. انشرها - YouTube

    Last edited: Jan 26, 2017
  14. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    ´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:

    >> Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, war bei mir. Inzwischen hörte ich einen Mann im Haus Hafsa um Einlaß bitten.

    Da sagte `A´ischa: "Gesandter Allahs, dieser Mann bittet in deinem Haus um Einlaß."

    Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: "Ich sah ihn Soundso (einen Onkel von Hafsa auf Grund der Milchgeschwisterschaft)."

    Ich sagte: "Wäre Soundso (ihr Onkel auf Grund der Milchgeschwisterschaft) noch lebendig, dürfte er in mein Haus eintreten?"

    Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, antwortete: "Ja, denn was durch die Geburt verboten ist, ist auch durch die Milchgeschwisterschaft verboten (d.h. Milchgeschwister dürfen einander nicht heiraten)."


    (Bukhârî, Muslim, Tirmîdhî, Nasaî, Abû Dâwûd, Ibn Mâjah, Ahmad Ibn Hanbal, Mâlik und Dârimî)




    - Abû Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:

    >> Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, wurde gefragt: "Wer ist der edelste unter allen Leuten?"

    Und er antwortete: "Derjenige, der am gottesfürchtigsten ist."

    Die Leute sagten: "Nicht danach haben wir dich gefragt."

    Er sagte: "Dann der edelste unter den Menschen ist Yusuf, der Prophet Allahs, Sohn des Propheten Allahs, Sohn des Propheten, Sohn des Freundes Allahs."

    Die Leute sagten: "Nicht danach haben wir dich gefragt."

    Er sagte: "Dann fragt ihr also über die Charakterzüge unter den Arabern? Die Menschen haben verschiedene Charakterzüge. Die besten von ihnen in der Zeit vor dem Islam (Gahiliyya), sind auch die besten von ihnen im Islam, wenn sie nur belehrt sind (in Glaubensfragen)." <<


    (Bukhârî, Muslim, Tirmîdhî, Abû Dâwûd, Ahmad Ibn Hanbal, Mâlik und D

  15. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
  16. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:

    >> Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte:

    "Allah, Der Allmächtige und Hocherhabene, sagt: "Ich erfülle die guten Erwartungen, die Mein Diener in sich über Mich hat; und Ich bin mit ihm, wenn er Meiner gedenkt: Wenn er in seinem Herzen Meiner gedenkt, dann gedenke auch Ich seiner bei Mir Selbst. Und wenn er Meiner in einer Versammlung gedenkt, so gedenke auch Ich seiner in einer Versammlung, die besser ist als jene. Und wenn er Mir um eine Handspanne entgegenkommt, dann komme ich ihm eine Elle entgegen. Und wenn er Mir um eine Elle entgegenkommt, dann komme Ich ihm zwei Armeslängen entgegen. Und wenn er auf Mich schreitend zukommt, dann komme Ich eilend zu ihm." " <<


    (Bukhârî, Muslim, Tirmîdhî, Ibn Mâjah und Ahmad Ibn Hanbal)



  17. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    Ibn Abbas(r) berichtete:>>Ich war einmal hinter dem Propheten(s) (auf dem Reittier). Er sagte: "Mein Junge, ich will dich (wichtige) Worte lehren: Bewahre Allah (in deinem Herzen), dann wird Er dich bewahren. Bewahre Allah(in deinem Herzen), dann wirst du Ihn bei dir finden. Wenn du bitten willst, dann bitte Allah, und wenn du um Hilfe

    nachsuchen willst, dann ersuche Allah um Hilfe. Merke dir: Wenn die Menschen (allesamt) übereinkommen, dir zu helfen, (können) sie dir nur in dem helfen, was Allah für dich niederschrieb, und wenn sie übereinkommen, dir zu schaden, (können) sie nur in dem schaden, was Allah für dich niederschrieb.Die Schreibfedern sind beiseite gelegt und die Seiten getrocknet."<<

    (Tirmidhi)


  18. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Allah, Hocherhaben ist Er, sagte:»Ich erfülle die guten Erwartungen, die Mein Diener in sich über Mich hat und Ich bin mit ihm, wenn er Meiner gedenkt: wenn er in seinem Herzen Meiner gedenkt, dann gedenke auch Ich seiner bei Mir Selbst. Und wenn er Meiner in einer Versammlung gedenkt, so gedenke auch Ich seiner in einer Versammlung, die besser ist als jene. Und wenn er Mir um eine Handspanne entgegenkommt, dann komme Ich ihm eine Elle entgegen. Und wenn er Mir um eine Elle entgegenkommt, dann komme Ich ihm zwei Armlängen entgegen. Und wenn er auf Mich schreitend zukommt, dann komme Ich eilend zu ihm.«"

    Abu Huraira berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Jeder in meiner Umma wird ins Paradies eintreten, mit Ausnahme desjenigen, der es ablehnt! "Die Leute sagten: "O Gesandter Allahs, wer lehnt es ab?" Er sagte: "Wer mir Gehorsam leistet, der tritt ins Paradies ein, und wer mir Ungehorsam leistet, der hat es abgelehnt."

    Sahih Bukhari ist eine Sammlung der Aussagen und Taten unseres lieben Propheten Muhammad (sws), auch bekannt als seine Sunnah. Die Überlieferungen dieser Sunnah nennt man Ahadith (sg. Hadith).
    Imam Bukhari wurde am 13. Shawwal 194 AH in Bukhara geboren. Sein Name ist Muhammad ibn Isma'il ibn Ibrahim ibn alMughirah ibn Bardzabba, auch genannt Abu Abdulllah alBukhari. Sein Vater starb, als er noch Kind war, so hat ihn seine Mutter alleine erzogen. Er arbeitete mit viel Anstrengungen und Fleiß daran, die Ahadith des Propheten (sws) zu sammeln. Jede einzelne Übersetzung dieser
    تغليف الكتاب المقدس بغلاف القرآن الكريم - YouTube



    Last edited: Mar 8, 2017
  19. macoooo
    Offline

    macoooo Junior Member

    Joined:
    Mar 9, 2014
    Messages:
    713
    Likes Received:
    22
    Trophy Points:
    28
    Gender:
    Male
    Ratings Received:
    +61 / 11
    Islam und das 21. Jahrhundert - Dr. Zakir Naik (OXFORD UNION



    Sind alle Religionen gleich Zakir Naik Deutsch

Share This Page