Die Belohnung für Frauen im Paradies

Discussion in 'Deutsch - German' started by ibn azem, Apr 18, 2007.

  1. ibn azem
    Offline

    ibn azem Super Moderator Staff Member

    Joined:
    Jul 27, 2006
    Messages:
    1,257
    Likes Received:
    6
    Trophy Points:
    0
    Gender:
    Male
    Occupation:
    muslim
    Location:
    The small Earth
    Ratings Received:
    +20 / 0
    :salam2:


    Die Belohnung für Frauen im Paradies

    (Übersetzt von Umm Djumâna – Muslima.de.ms)

    Frage:

    Wann immer ich den edlen Qur’ân lese, finde ich viele Verse, in denen Allâh Seinen gläubigen männlichen Dienern frohe Botschaft von den Hûr al-‘Aîn gibt, die von überragender Schönheit sind. Hat die Frau im Paradies irgendwelche Partner außer ihrem Ehemann? Des Weiteren sind die meisten Äußerungen bezüglich der reichen Gaben im Paradies an die gläubigen Männer gerichtet. Ist die Belohnung der gläubigen Frauen im Paradies geringer als die der gläubigen Männer?


    Antwort:

    Es gibt keinen Zweifel daran, dass die Belohnung im Jenseits sowohl Männer als auch Frauen einschließt. Dies basiert auf den folgenden Aussagen Allâhs:

    „Ich lasse kein Werk eines (Gutes) Tuenden von euch verloren gehen, sei es von Mann oder Frau.“ [Âl ‘Imrân 3:195]

    „Wer rechtschaffen handelt, sei es Mann oder Frau, und dabei gläubig ist, den werden Wir ganz gewiss ein gutes Leben leben lassen.“
    [al-Nahl 16:97]

    „Wer aber, sei es Mann oder Frau, etwas an rechtschaffenen Werken tut, und dabei gläubig ist, jene werden in den (Paradies)garten eingehen…“ [al-Nisa’ 4:124]

    „Gewiss, muslimische Männer und muslimische Frauen, gläubige Männer und gläubige Frauen… [bis zum Ende des Verses, wo Allâh sagt:] für (all) sie hat Allâh Vergebung und großartigen Lohn bereitet.“ [al-Ahzâb 33:35]

    Allâh erwähnt, dass sie gemeinsam ins Paradies eintreten werden:

    „Sie und ihre Gattinnen befinden sich im Schatten und lehnen sich auf überdachte Liegen.“ [Yâ-Sîn 36:56]

    Und:

    „Geht in den (Paradies)garten ein, euch und euren Gattinnen wird Freude bereitet.“ [al-Zukhruf 43:70]

    Des Weiteren erwähnt Allâh in diesem Vers, dass Er die Frauen neu erschaffen wird.

    „Wir haben sie derart entstehen lassen und sie zu Jungfrauen gemacht.“ [al- Wâqi’a 56:35]

    D.h. Allâh wird die älteren Frauen neu erschaffen und sie zu Jungfrauen machen. Ebenso wird Allâh die älteren Männer neu erschaffen und sie zu Jugendlichen machen. Es wird außerdem in einem Hadîth erwähnt, dass die Frauen des Diesseits den Hûr al-‘Aîn aufgrund der Taten der Anbetung und Folgsamkeit, die sie [in dieser Welt] verrichteten, überlegen sind. Daher werden die gläubigen Frauen das Paradies genau so betreten wie die gläubigen Männer. Wenn eine Frau mehrere Ehemänner hatte und mit ihnen ins Paradies kommt, wird sie unter ihnen wählen und denjenigen mit dem besten Charakter und Benehmen auswählen.

    Sheikh Ibn Jibrîn ¹

    ² Das Wohlgefallen des Allerbarmers zu erlangen und ins Paradies einzugehen sind die ultimativen Ziele, die sich die gläubigen Männer und Frauen wünschen sollten. Wenn jemand von dieser Welt scheidet und das Wohlgefallen Allâhs erlangt hat, dann wird er danach die frohe Botschaft haben von allem, was gut ist. Wenn er ins Paradies eingeht, wird er Wonnen und Vergnügen haben, die kein Auge je gesehen, kein Ohr je gehört hat und was in keinem Herzenswunsch eines Menschen vorhanden war. Er wird alles, was er sich wünscht, auf beste Art und Weise haben. Alles, worum er bittet, wird ihm gewährt, und alles, wonach er sich sehnt, wird er bekommen. Ihn wird niemals irgendetwas verärgern oder stören, weil er unter der Fürsorge des Barmherzigen ist, so wie Allâh sagt (ungefähre Bedeutung):

    „Ihr werdet darin (alles) haben, was eure Seelen begehren, und ihr werdet darin (alles) haben, was ihr erbetet, – eine gastliche Aufnahme von einem Allvergebenden, einem Barmherzigen.“ (Allâh) [Fussilat 41:31-32]

    Eines der besten Dinge, nach denen sich die Leute im Jenseits sehnen, sind – für Männer – die Frauen des Paradieses, nämlich al-Hûr al-‘Aîn, und für Frauen gibt es ein gleichwertiges Vergnügen. Aufgrund Seiner unermesslichen Weisheit hat Allâh nicht erwähnt, was die Frauen als Pendant von al-Hûr al-‘Aîn für die Männer haben werden, und dies ist aufgrund ihres Anstandes und ihrer Schüchternheit. Wie kann Er sie dazu ermuntern, das Paradies anzustreben, indem Er etwas erwähnt, bezüglich dessen sie selber zu schüchtern und anständig sind, es zu erwähnen oder darüber zu sprechen? Daher hat Er lediglich darauf angespielt, wie in folgender Âyah (ungefähre Bedeutung):
    „Ihr werdet darin (alles) haben, was eure Seelen begehren…“ [Fussilat 41:31]

    Die Stellung der gläubigen Frau im Paradies wird besser sein als die Stellung der Hûr al- ‘Aîn; sie wird einen höheren Rang besitzen und schöner sein. Mehrere Ahâdîth und Berichte wurden bezüglich dessen überliefert, jedoch kann keiner von ihnen als gesund bestätigt werden. Aber wenn eine rechtschaffene Frau von den Leuten dieser Welt ins Paradies eingeht, dann wird sie es als Belohnung für ihre rechtschaffenen Taten und als eine Ehre von Allâh für ihre religiöse Ausübung und Rechtschaffenheit tun. Was die Hûri anbelangt, die eine der Freuden des Paradieses ist, so ist sie nur aufgrund eines Anderen im Paradies erschaffen worden und wurde als Belohnung für den gläubigen Mann für dessen rechtschaffene Taten gemacht. Es besteht ein großer Unterschied zwischen derjenigen, die ins Paradies eingeht als Belohnung für ihre rechtschaffenen Taten und derjenigen, die als Belohnung für denjenigen erschaffen wurde, der rechtschaffene Taten ausübte. Erstere ist eine Königin und Prinzessin, und Letztere – egal wie schön sie ist – ist zweifellos von niedrigerem Rang als eine Königin, und sie unterliegt dem Befehl ihres gläubigen Meisters, für den Allâh sie als Belohnung erschuf.

    Sheikh Ibn ‘Uthaymîn (möge Allâh barmherzig mit ihm sein) wurde gefragt: Schließt die Beschreibung der Hûr al-‘Aîn die Frauen dieser Welt mit ein?

    Er antwortete:

    Es scheint mir, dass die Frauen dieser Welt noch besser sein werden als die Hûr al-‘Aîn, sogar in ihrer äußeren Erscheinung, und Allâh weiß es am besten.

    Fatâwa Nûr ‘ala al-Darb

    Wir bitten Allâh, Den Allmächtigen, uns das Beste von dem zu geben, was Er Seinen gläubigen Dienern schenkt.

    ¹ Dies ist die Original-Fatwa, die inkl. Überschrift und Frage komplett übernommen wurde.
    ² Hierbei handelt es sich um einen Ausschnitt aus einer anderen Fatwa, der dem Text hinzugefügt wurde.

    Quellen: IslamSelect.com, Islam-QA.com (Auszug aus Frage Nr. 60188)

Share This Page